ROSENGARTEN LOGO RZ

Programmvorschau 2022

WEILER SHOWS

Sommerzelt

Die Veranstaltungen finden im Sommerzelt bei jeder Witterung statt!

ROSENGARTEN Kreis V3
Frosch Illu

Viktor Gernot SOLO

mo, 19. juni 2023 | 19:30 Uhr

„Schiefliegen“ – Neues Programm!

SCHIEFLIEGEN – Ein solistischer Abend in Wort und Musik von und mit Viktor Gernot
Auf der durch und durch egoistischen Suche nach dem Lächeln, dem Grinsen, dem Lachen, dem
Mitwippen, dem zustimmenden Kopfnicken, vielleicht sogar dem kurzen Moment der Verstörung
oder Empörung. Endlich wieder vereint in einem Live-Bühnenerlebnis mit seinem Publikum. Ein
Mann mit einer wachen Beobachtungsgabe und reichlich Erfahrung „on and off stage‘.

Manchmal begleitet er sich selbst mit Gitarre oder Piano und singt wie ein vom Himmel herabgestiegener Engel. 

Warum SCHIEFLIEGEN? Wie nahe muss eine Bühnenfigur an der Biografie des Darstellers und
Autors sein? Ganz oder gar nicht? Ist die Wahrhaftigkeit im postfaktischen Zeitalter und nach den
Erfahrungen der jüngsten Vergangenheit überhaupt noch gefragt, erwünscht, oder doch bereits abgeschafft? Viktor Gernot behauptet glaubhaft, dass er das auch nicht so ganz genau weiß und, …
dass es ihm inzwischen auch herzlich Wurscht ist. Ganz ehrlich!

In seinem neuen, kabarettistischen und musikalischen Soloprogramm lässt er es bereitwillig zu,
über Begegnungen und Ereignisse zu reden, die er angeblich am eigenen Leib erfahren hat. Er erzählt Anekdoten eines Lebens, das zumindest er nicht gelebt hat. Verfälscht fremde Lieder, schlüpft
unautorisiert in fremde Charaktere und lügt dabei, dass sich die Balken biegen. Die wenigen wahren
Momente werden garantiert nicht aufgedeckt. Diese Tatsache erklärt dann auch wohl sein „Dauergrinsen“.

Schiefliegen ist zutiefst menschlich. Entweder als Schlafstellung, oder als fehlerhafte Einschätzung
einer Situation oder eines Sachverhalts. Wenn man erkannt hat, dass man in einer Angelegenheit
schief gelegen ist, kann man daraus lernen und sich gegebenenfalls für seine Fehleinschätzung
entschuldigen. Das verhindert dann allerdings wahrscheinlich eine Karriere im gehobenen Management oder in der Politik, ist aber sehr sympathisch!

Schiefliegen! Das neue kabarettistische Solo von Viktor Gernot

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

Viktor Gernot SOLO

di, 20. Juni 2023 | 19:30 Uhr

„Schiefliegen“ – Neues Programm!

SCHIEFLIEGEN – Ein solistischer Abend in Wort und Musik von und mit Viktor Gernot
Auf der durch und durch egoistischen Suche nach dem Lächeln, dem Grinsen, dem Lachen, dem
Mitwippen, dem zustimmenden Kopfnicken, vielleicht sogar dem kurzen Moment der Verstörung
oder Empörung. Endlich wieder vereint in einem Live-Bühnenerlebnis mit seinem Publikum. Ein
Mann mit einer wachen Beobachtungsgabe und reichlich Erfahrung „on and off stage‘.

Manchmal begleitet er sich selbst mit Gitarre oder Piano und singt wie ein vom Himmel herabgestiegener Engel. 

Warum SCHIEFLIEGEN? Wie nahe muss eine Bühnenfigur an der Biografie des Darstellers und
Autors sein? Ganz oder gar nicht? Ist die Wahrhaftigkeit im postfaktischen Zeitalter und nach den
Erfahrungen der jüngsten Vergangenheit überhaupt noch gefragt, erwünscht, oder doch bereits abgeschafft? Viktor Gernot behauptet glaubhaft, dass er das auch nicht so ganz genau weiß und, …
dass es ihm inzwischen auch herzlich Wurscht ist. Ganz ehrlich!

In seinem neuen, kabarettistischen und musikalischen Soloprogramm lässt er es bereitwillig zu,
über Begegnungen und Ereignisse zu reden, die er angeblich am eigenen Leib erfahren hat. Er erzählt Anekdoten eines Lebens, das zumindest er nicht gelebt hat. Verfälscht fremde Lieder, schlüpft
unautorisiert in fremde Charaktere und lügt dabei, dass sich die Balken biegen. Die wenigen wahren
Momente werden garantiert nicht aufgedeckt. Diese Tatsache erklärt dann auch wohl sein „Dauergrinsen“.

Schiefliegen ist zutiefst menschlich. Entweder als Schlafstellung, oder als fehlerhafte Einschätzung
einer Situation oder eines Sachverhalts. Wenn man erkannt hat, dass man in einer Angelegenheit
schief gelegen ist, kann man daraus lernen und sich gegebenenfalls für seine Fehleinschätzung
entschuldigen. Das verhindert dann allerdings wahrscheinlich eine Karriere im gehobenen Management oder in der Politik, ist aber sehr sympathisch!

Schiefliegen! Das neue kabarettistische Solo von Viktor Gernot

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

ROSENGARTEN Kreis V3
kernoelamazonen
Frosch Illu

Kernölamazonen

di, 27. Juni 2023 | 19:30 Uhr

„Best Of“

Das „Best of“ ist das „Best of“ – zumindest, bis es etwas Besseres gibt oder etwas, das noch nicht alle kennen. Ein Repertoire-Abend, der immer anders kommt, als man denkt, aber in seinen Teilen überhaupt nichts Neues ist.
Mit den historischen Highlights, größten Lachern, schrägsten Dialogen und fetzigsten Darbietungen – in aller Bescheidenheit: Dem „Besten“ aus allen aktuellen Programmen der Kernölamazonen. Vermixt zu einer rasanten Kabarett-Show – Vergnügen garantiert.
Für unser bestes Publikum.

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

Lydia Prenner-Kasper

mi, 5. Juli 2023 | 19:30 Uhr

Das Gala Programm „Salon Lydia“

Der Salon Lydia ist ein stilvoller Ort
kabarettistischer Glückseligkeit!

Denn wo lässt es sich besser über die Grotesken des
Lebens philosophieren und mit der Seele baumeln als in
feiner Atmosphäre mit einem Gläschen schmackhaften
Inhalts, umgeben von Menschen, die einen verstehen.

Lydia ist eine wie du und ich, die alle Sonnen- und
Schattenseiten des Lebens kennt und am liebsten selbst
lauthals über ihr eigenes Schicksal lacht. Noch lieber
mit Menschen, denen es genauso geht und mit
denen sie ihre besten Geschichten teilt.

Salon Lydia öffnet seine Pforten nur an ganz
besonderen Tagen, für ganz besondere Menschen!
Dass da kein Auge trocken bleibt, liegt auf der Hand!

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Lydia Kasper
seidl
Frosch Illu

Gery Seidl

mi, 12. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „beziehungsweise“ – Neues Programm!

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

Gery Seidl

mi, 13. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „beziehungsweise“ – Neues Programm!

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

seidl
Dueringer
Frosch Illu

Roland Düringer

di, 18. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „Regenerationsabend 2.0“

Kann es denn sein, dass sich ein völlig unvorbereiteter Schauspieler, ohne Stück und eingelerntem Text und ohne Probe auf die Bühne stellt, zwei Stunden lang das ausverkaufte Theater unterhält und das Publikum bis zum Schluss davon überzeugt ist, dass hier alles nach Plan läuft?

Kann es sein, dass sich der gleiche Kleinkunstabend unter dem Titel „Regenerationsabend“ dann über zehn Jahre lang wiederholt und das Publikum fallweise bekundet: „Das ist das Beste, dass Sie jemals gemacht haben Herr Düringer!“?

Kann es sein, dass sich der Schauspieler dreißig Jahre danach noch an den ungeschriebenen Text von damals erinnert und die Gschichtln vom Heiligen Abend in Favoriten, Motorradrennen im Wienerwald, vom am Glatteis tanzenden Jeep und den ersten langweiligen Stunden am Burgtheater zu neuem Leben erweckt?

Kann es denn auch sein, dass es neue Gschichtln aus Düringers Lebensgeschichte zu erzählen gibt? 

Genauso wird es sein! Demnächst auf einer Kleinkunstbühne in Ihrer Nähe! Denn in spannenden Zeiten tut es gut dem Hirn und der Seele einen Regenerationsabend zu gönnen.

Haben Sie übrigens gewusst, dass es ohne Hermann Maier keinen Regenerationsabend mit Roland Düringer gäbe und dass damals vor dreißig Jahren, als das Publikum felsenfest davon überzeugt war, dass auf der Bühne alles nach Plan läuft, die ungeplante Premiere ein unerwartetes Ende fand? Neugierig? Gut so! Falls Sie eine Frage an Herrn Düringer haben, bringen Sie sie doch bitte mit, das wäre schon einmal ein guter Beginn.

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

INSIEME

Monika Ballwein | Christian Deix |
Erik Arnò | René Velazquez Diaz

mi, 19. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „Eine italienische Nacht“

ITALO POP NON STOP „Italienurlaub pur“ – so lautete die Lobeshymne in der „Krone Bunt“ und auch das Urteil der begeisterten Premieren-Besucher des Wiener Metropol! Erinnerungen an laue Nächte, kühlen Prosecco oder einfach nur Vorfreude auf die nächsten Tage an der Oberen Adria…

Die Gruppe INSIEME geht nun mit dem Programm „Italienische Nacht“, ein italienischer Konzertabend und echter Publikumshit, auf Tournee, vier grossartige Stimmen

MONIKA BALLWEIN
CHRISTIAN DEIX
ERIK ARNO
RENE VELAZQUEZ-DIAZ


plus fünf tolle Musiker und viel Humor. Die perfekte Mischung für einen unterhaltsamen Abend.

Top Hits – Top Stimmung
Über 100 ausverkaufte Vorstellungen, mehr als 40.000 Besucher, – das zeichnete die überaus erfolgreiche Musicalproduktion des Wiener Metropol, „Ti Amo“ aus, die bereits mehrfach Wiederaufnahme feierte. Nach „Ti Amo“ folgte der nächste logische Schritt: Die Hauptakteure des Musicals haben sich als Band „Insieme“ zusammengetan und zaubern nun mit Hits wie „Ti amo“, „Azzuro“ oder „Ciao amici ciao“ im Handumdrehen Italien-Feeling. Der musikalische Bogen spannt sich von Glanz-Arien wie „Nessun Dorma“ bis zur Rap-Fassung von „Tu Vuò Fà L’americano“. Italo- Oldies wie „Volare“ dürfen da ebenso wenig fehlen wie „Adesso Tu“, „Laura Non C’è“ und „Vivo Per Lei“. Jeder Song ein Hit, das Publikum ist von der ersten Minute dabei – Top-Stimmung vorprogrammiert!

Das Ensemble
Kern des Ensembles bildet das Sänger-Quartett: Christian Deix, Monika Ballwein und René Velazquez und Erik Arno. Dass Erik Arno trotz seines nordischen Vornamens einen italienischen Vater hat, ist nicht zu übersehen. Er sieht so aus, wie man sich einen jungen Italiener im günstigeren Fall vorstellt. Mit Ausnahme seiner blauen Augen. Die hat er von seiner Mutter. Und die ist aus Wien.
Aus Mexiko kam René Velazquez Diaz. Der Opernsänger, der in seiner Heimat das jüngste Ensemblemitglied des Nationaltheaters „Bellas Artes“ war, ist in Wien zum Metropol-„Ti Amo“- Team gestoßen, um hier, so wie Erik, für längere Zeit vor Anker zugehen. Der Dritte im Bunde ist Christian Deix, Kennern der heimischen Musikszene noch als Sänger der Gruppe „Espresso“ in Erinnerung. Zur Vervollständigung des Quartetts kommt mit Monika Ballwein, bekannt als „vocal coach“ von ORF „Starmania“ sowie aus Sendungen wie „Helden von Morgen“ oder „Die große Chance“, noch eine weibliche Stimme dazu. Begleitet werden die vier Italo-Sänger von der „Haus & Hofband“ des Wiener Metropol, der Max Hagler Band, die auch mit österreichischen Musikern und Showstars wie Sandra Pires, Andy Lee Lang, Alfons Haider u.a. unterwegs ist.
Eine italienische Nacht mit neuen Songs und dem Besten, was die italienische Musik zu bieten hat.

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

insieme
insieme
Frosch Illu

INSIEME

Monika Ballwein | Christian Deix |
Erik Arnò | René Velazquez-Diaz

do, 20. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „Eine italienische Nacht“

ITALO POP NON STOP „Italienurlaub pur“ – so lautete die Lobeshymne in der „Krone Bunt“ und auch das Urteil der begeisterten Premieren-Besucher des Wiener Metropol! Erinnerungen an laue Nächte, kühlen Prosecco oder einfach nur Vorfreude auf die nächsten Tage an der Oberen Adria…

Die Gruppe INSIEME geht nun mit dem Programm „Italienische Nacht“, ein italienischer Konzertabend und echter Publikumshit, auf Tournee, vier grossartige Stimmen

MONIKA BALLWEIN
CHRISTIAN DEIX
ERIK ARNO
RENE VELAZQUEZ-DIAZ


plus fünf tolle Musiker und viel Humor. Die perfekte Mischung für einen unterhaltsamen Abend.

Top Hits – Top Stimmung
Über 100 ausverkaufte Vorstellungen, mehr als 40.000 Besucher, – das zeichnete die überaus erfolgreiche Musicalproduktion des Wiener Metropol, „Ti Amo“ aus, die bereits mehrfach Wiederaufnahme feierte. Nach „Ti Amo“ folgte der nächste logische Schritt: Die Hauptakteure des Musicals haben sich als Band „Insieme“ zusammengetan und zaubern nun mit Hits wie „Ti amo“, „Azzuro“ oder „Ciao amici ciao“ im Handumdrehen Italien-Feeling. Der musikalische Bogen spannt sich von Glanz-Arien wie „Nessun Dorma“ bis zur Rap-Fassung von „Tu Vuò Fà L’americano“. Italo- Oldies wie „Volare“ dürfen da ebenso wenig fehlen wie „Adesso Tu“, „Laura Non C’è“ und „Vivo Per Lei“. Jeder Song ein Hit, das Publikum ist von der ersten Minute dabei – Top-Stimmung vorprogrammiert!

Das Ensemble
Kern des Ensembles bildet das Sänger-Quartett: Christian Deix, Monika Ballwein und René Velazquez und Erik Arno. Dass Erik Arno trotz seines nordischen Vornamens einen italienischen Vater hat, ist nicht zu übersehen. Er sieht so aus, wie man sich einen jungen Italiener im günstigeren Fall vorstellt. Mit Ausnahme seiner blauen Augen. Die hat er von seiner Mutter. Und die ist aus Wien.
Aus Mexiko kam René Velazquez Diaz. Der Opernsänger, der in seiner Heimat das jüngste Ensemblemitglied des Nationaltheaters „Bellas Artes“ war, ist in Wien zum Metropol-„Ti Amo“- Team gestoßen, um hier, so wie Erik, für längere Zeit vor Anker zugehen. Der Dritte im Bunde ist Christian Deix, Kennern der heimischen Musikszene noch als Sänger der Gruppe „Espresso“ in Erinnerung. Zur Vervollständigung des Quartetts kommt mit Monika Ballwein, bekannt als „vocal coach“ von ORF „Starmania“ sowie aus Sendungen wie „Helden von Morgen“ oder „Die große Chance“, noch eine weibliche Stimme dazu. Begleitet werden die vier Italo-Sänger von der „Haus & Hofband“ des Wiener Metropol, der Max Hagler Band, die auch mit österreichischen Musikern und Showstars wie Sandra Pires, Andy Lee Lang, Alfons Haider u.a. unterwegs ist.
Eine italienische Nacht mit neuen Songs und dem Besten, was die italienische Musik zu bieten hat.

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

Die VIERKANTER

di, 25. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „BLACK OUTsch“

BLACK OUTsch – A-cappellypse now!“ – das mit Hochspannung erwartete neue Programm von DIE VIERKANTER a cappella kabarett

BLACK OUTsch! – A-cappellypse-wow! Das schreit nach Herausforderung! Ja und genau diese suchen DIE VIERKANTER immer wieder und nehmen es sogar im „Home Office“ mit elektrisierenden Zeiten auf –

sofern es halt kein BLACK OUTsch gibt!

So groß oder klein können die Themen gar nicht sein, dass sie nicht von Martin Pfeiffer, Alois und Leo Röcklinger und Stefan Rußmayr in ein ausgefeiltes a cappella-Konzertpackage verpackt werden: Scharf wie beim Inder, ehrlich und ganz ohne Flunkern, mit und ohne Blackout, aber doch manchmal verdreht wie die Autokorrektur…

Und so halten sie uns dabei mit Augenzwinkern und pointiert-hintergründigen Texten den einen oder anderen Spiegel vor.

Obwohl DIE VIERKANTER auf der Bühne praktisch kurz vor der „Silbernen“ stehen und auch so manches „outsch“ schon zwicken könnte, ist die Frage nach der „a cappella-Midlife-Crisis“ völlig unangebracht! Sie beweisen im neuen Programm genau das Gegenteil und (er)finden sich sozusagen immer wieder neu!

Mit einer abwechslungsreichen Bühnenshow, coolem a cappella-Sound, jeder Menge Spaß und Unterhaltung und neuen Show-Elementen, die auch eingefleischte Vierkanter-Fans überraschen werden.

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Vierkanter
Sonderklasse
Frosch Illu

Omar Sarsam

mi, 26. Juli 2023 | 19:30 Uhr

 „Sonderklasse“

Ganz Andere, aber von Gleiche.

Suche Begleitung für einen Abend, 18-99 Jahre, Geschlecht egal. Die mich auf dem Weg vom Lebensretter bis hin zur völligen Systemirrelevanz begleitet. Gerne auch Paare oder Gruppen. Bewerbungen je nach Terminverfügbarkeit unter www.omarsarsam.com oder beim Veranstalter Ihres Vertrauens.
Mit anderen Worten: Gönnen wir uns gute 90 Minuten ohne Abstriche. Aber Sonderklasse.
Durchleuchtung erwünscht – Kontrastmittel: Musik.

Dieser Arztbesuch ersetzt keinen Arztbesuch.

Alle Klassen
Keine Kassen
Euer Omar Sarsam

Nach Jahren der gelebten Praxis als Kabarettist und Arzt verschwimmen für Omar Sarsam manchmal die Grenzen dazwischen. Vollgepackt mit Besonderheiten aus beiden Welten ist er jedenfalls. Und reif für die „Sonderklasse“. Mehr darüber verrät uns Omar Sarsam ab September 2021 in seinem neuen gleichnamigen Soloprogramm!

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

Gernot Kulis

do, 27. Juli 2023 | 19:30 Uhr

HOLD THE LINE „Best of 20 Jahre Ö3-Callboy““

Gernot Kulis live: Nach dem Erfolgsprogramm „Kulisionen“ und der aktuellen Show „Herkulis“ folgt nun ein weiteres Bühnen-Highlight: eine zeitlich limitierte Best-Of-Tour zu 20 Jahren Ö3-Callboy, seiner bekanntesten Radio-Rubrik aus dem Ö3-Wecker. 

Ö3-Callboy-Fans aufgepasst! Der Stand-Up-Comedian erzählt über die besten Anrufe, Insider-Storys, prominente Komplizen, Pannen und noch nie Gehörtes. Highlights mit hoher Pointendichte sind garantiert.

Der Ö3-Callboy, die Comedy-Institution des Landes

Seine Anrufe spiegeln seit 20 Jahren satirisch unsere Gesellschaft wider. Gekonnt balanciert Gernot Kulis bei seinen „Calls“ zwischen Menschenkenntnis, Spontanität, Aktualität und überzeichneten Figuren. Von witzigen EU-Verordnungen, über Volksbefragungen bis hin zu Resozialisierungsprogrammen von Hooligans. Zum Radio-Jubiläum bedankt sich der Comedian mit einer exklusiven Ö3-Callboy-Live-Show bei seinen Fans und lässt hinter die Kulissen blicken.

Das Leben von Gernot Kulis ist ein Gag, sein Laster – das Telefon. Abseits seiner Bühnen-Live-Tour geht es bei ihm ohne Telefon nicht. Niemand ist vor ihm sicher, kein Amt, keine Privatperson, kein Prominenter. Er schreitet liebend gerne an der Grenze des Humors, bleibt dabei aber stets sympathisch. Ab Dezember gibt es ihn jetzt auch in ganz Österreich mit „Best of 20 Jahre Ö3-Callboy“ zu erleben. Die erste Live-Show, bei der Sie das Handy nicht abschalten müssen.

Rufen Sie ihn nicht an, er kommt zu Ihnen!
 

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Gernot Kulis
Leo Bauer
Frosch Illu

Heibutt&Rosen

mi, 2. August 2023 | 19:30 Uhr

“Und wie geht’s Ihnen so?!“

Wir sind Passagiere einer Zeitenwende.

Seitdem Lockdown und Homeoffice Teil unseres Lebens sind, verwandeln sich die eigenen vier Wände plötzlich zum Gefängnis. Wie soll man da dem Partner entkommen oder einen neuen finden? Wen wundert es da, wenn im Zuge spontaner Renovierungen nicht nur die alten Möbel, sondern gleich ganze Familienzweige mit entsorgt werden!

Was haben wir früher über Asiaten mit Gesichtsmasken gelacht! Und jetzt? Neue, keimfreie Begrüßungsrituale ersetzen das einst obligatorische Schweißhändeschütteln. Aber stirbt jetzt mit dem Bussi auch die Bussi-Bussi-Gesellschaft aus?!

Werden uns Aluhut, Gendern und das Verbot von Pfuiwörtern retten?!

Werden sich die PartnerInnenschaften erholen oder werden die Zeiten bzw. ZeitInnen noch härter?!

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Frosch Illu

Martin FRANK

do, 3. August 2023 | 19:30 Uhr

“Einer für alle – Alle für keinen“

„Einer für alle – Alle für keinen“ fasst das momentane Weltbild ganz gut zusammen. Denn wie sonst nennt man eine Welt, in der ein Mädchen gegen den Klimawandel kämpft und dafür von erwachsenen Menschen angefeindet wird, deren Klimaziele erreicht sind sobald sie sich einen Furz (bair. Schoaß, politisch korrekt Darmwind) verdrücken. Wie sonst nennt man eine Welt, in der sich jeder wegen der kleinsten Kleinigkeit diskriminiert fühlt. Sei es ein Mann aufgrund von Frauenparkplätzen oder ein Mädchen, das nicht im Knabenchor singen darf. Aber verständlich, Martin wollte früher auch immer Mitglied im Frauenbund werden, dann hat ihm seine Mutter die Krampfader gezeigt und gesagt: „Ohne die geht es nicht!“, dann war die Sache für ihn erledigt.

In seinem dritten Soloprogramm spitzt Martin Frank über die Baumkronen seines Bayerwaldes und sinniert gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde. Die fahren wir sowieso bald mit voller Geschwindigkeit gegen die Wand, wenn wir uns nicht endlich wieder den wirklich wichtigen Themen widmen und dabei eines nicht vergessen: Die Liebe!

Dabei braucht man weder Kitsch noch schmachtendes Sehnsüchteln oder gar Esofirlefanz zu fürchten. Schließlich stammt Martin Frank aus dem emotional eher zurückhaltenden Niederbayern. Da bleibt auch die Liebe bodenständig. Selbst wenn noch mehr Arien von der Bühne geschmettert werden – er kann halt nicht anders. Aber das wusste die Oma schon: „Ohne Liab, is na koana oid woan!“

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

martin frank
trickyniki
Frosch Illu

Tricky Niki

mi, 6. september 2023 | 19:30 Uhr

“NIKIpedia – Wenn das die Omi wüsste“

Wenn das die Omi wüsste…

Es passieren schon komische Dinge in dieser Welt: Da gibt es einen Vampir, der kein Blut sehen kann. Eine Ausbildung zum Jedi geht mächtig daneben. Ein heißblütiger Drache fängt plötzlich selbst Feuer. Topflappen sorgen für ein kleines Wunder. Und was hat das alles mit Nikis Omi zu tun?
Ja, es ist schon eine wundersame Welt voller Mysterien und schräger Pointen, in die Multitalent TRICKY NIKI das Publikum diesmal mitnimmt: Seine eigene!

Anfragen zu Rollstuhlplätzen bitte direkt beim Veranstalter Weiler Shows via Mail:                office@weiler-shows.com 

Presented by Weiler Shows
Rosengarten.cc